Abgrenzung

Die Patronatserklärung ist abzugrenzen vom Institut

  • des unverbindlichen Gentlemen’s Agreements
  • der formpflichtigen Bürgschaft (vgl. OR 493 Abs. 1)
  • der formfreien bürgschaftsähnlichen Garantie mit begrenzter Subsidiarität
  • der kumulativen Schuldübernahme (Schuldbeitritt)
  • der auf einer völlig eigenständigen Verpflichtung basierenden „Animiergarantie“
  • der (vertragslosen) Vertrauenshaftung der Konzernobergesellschaft wegen des von ihr beim Erklärungsempfänger erweckten Vertrauens.
  • des Durchgriffs als Erstreckung von Verpflichtungen, als Aufhebung der Selbständigkeit einer juristischen Person (hier die Tochtergesellschaft)

Drucken / Weiterempfehlen: